Arkadij Naiditsch

Kontakt

Bitte senden Sie eine E-Mail an:
info@arkadij-naiditsch.com

Falls Sie das Kontaktformular
ausfüllen möchten, um Sponsor zu werden, klicken Sie bitte hier

Sponsoren

Seitdem im letzten Jahr der junge Norweger Magnus Carlsen den Weltmeistertitel nach Westeuropa geholt hat, erlebt Schach hierzulande eine wahre Blütezeit, die nur mit jener nach dem Gewinn der WM 1972 in Reykjavik durch den legendären Amerikaner Robert James Fischer vergleichbar ist. Im Verlauf einer Promotion - Tour traf Carlsen nach der WM unter anderem auf bedeutende Unternehmer wie Bill Gates und Mark Zuckerberg, die es als "hip" empfanden, sich im Glanze des Stars zu sonnen.

Schach ist durchweg mit positiven Eigenschaften besetzt. Auf Großmeisterniveau sind die Fähigkeiten zu strategischen Visionen, zu taktischem Scharfsinn und zu Entscheidungsfindungen auf präziser analytischer Grundlage unabdingbar. Nicht zu unterschätzen ist schließlich das noble Image des königlichen Spiels, dessen Regeln weltweit circa einer Milliarde Menschen bekannt sind. Diese Fakten treten derzeit verstärkt in den Fokus der Öffentlichkeit. Sicherlich ist es kein Zufall, dass insbesondere Banken und Versicherungen durch Werbung mit Schachmotiven und Schachslogans auf sich aufmerksam machen.

So wie derzeit Carlsen auf internationaler Ebene seiner Konkurrenz überlegen ist, ist dies auf nationaler Ebene in Deutschland Arkadij Naiditsch.

Naiditsch ist seit 2005 unangefochten die Nummer Eins in Deutschland und wird diesen Status voraussichtlich noch für lange Zeit aufrechterhalten. In Einzel- und Mannschaftswettbewerben hat er bereits alles gewonnen, was in Europa zu gewinnen ist. Herausragend waren insofern der sensationelle Sieg bei den Dortmunder Schachtagen 2005 vor der versammelten Elite und der Gewinn der Mannschaftseuropameisterschaft 2011 als Anführer der deutschen Mannschaft, die lediglich an Nummer sieben gesetzt war.

Im Dezember 2013 erreichte er mit seiner bisher besten Elo - Zahl von 2737 in der Weltrangliste Platz 18.

Um international noch einen Schritt nach vorne zu gehen und als erster deutscher Spieler seit Jahrzehnten in den Kampf um die Krone eingreifen zu können, wäre es nunmehr wichtig, ein Team aus Unterstützern aufzubauen. Insbesondere ist es heutzutage im Spitzenschach unerlässlich, Sekundanten zu beschäftigen, um ohne Wettbewerbsnachteile gegen die anderen Topspieler bestehen zu können. Da die Strukturen in Deutschland eher auf Breitensport ausgelegt sind, bedarf es zur Umsetzung der Förderung durch Sponsoren.

Was sind Ihre Vorteile bei einem solchen Engagement?

Gibt es für ein Unternehmen etwas Wirksameres, um als herausragende Marke wahrgenommen zu werden, als mit dem positiven Image des königlichen Spiels und des seit Jahren mit großem Abstand stärksten und erfolgreichsten deutschen Schachspielers in Verbindung gebracht zu werden?

Es bestehen realistische Chancen, dass Ihre Unterstützung der internationalen Karriere der deutschen Nummer Eins endgültig zum Durchbruch verhelfen wird. Da man im Spitzenschach bis zum Alter von mindestens 40 Jahren mitmischen kann, sind noch mindestens zwölf erfolgreiche Jahre zu erwarten.

Wir bieten Ihnen die entsprechende Werbeplattform, um Ihre Marke als Branchenprimus zu etablieren. Werden Sie durch eine Kooperation mit Arkadij Naiditsch zum Champion! Mehren Sie Ihren Ruhm durch Werbung auf unserer Homepage, in sozialen Netzwerken und durch Auftritte des für unabsehbare Zeit besten Schachspielers unseres Landes für die Nationalmannschaft, bei offiziellen Mannschafts- und Einzelturnieren und auf Messen mit Ihrem Logo!

In diesem Jahr wird Naiditsch beispielsweise noch bei der Blitz - und Schnellschachweltmeisterschaft in Dubai (15.-21.6.), bei einem Großmeisterturnier in Dan Zhou (22.6.-5.7.), bei der Olympiade in Tromso (1.-16.8.) und bei dem stärksten deutschen Einladungsturnier in Dortmund (10.-20.7.) spielen und könnte bei diesen prestigeträchtigen Veranstaltungen, bei denen er mit wichtigen Personen des öffentlichen Lebens in Kontakt treten wird, mit Ihrem Logo auf Ihr Unternehmen aufmerksam machen.

Selbstverständlich ist es auch möglich, statt eines Sponsorings Naiditsch für Simultanveranstaltungen, Vorträge oder Blindsimultan zu engagieren. Wie wäre es, wenn sich fünf ausgewählte Vorstandsmitglieder Ihres Unternehmens der Herausforderung stellen, in einem mit zeitlicher Beschränkung gespielten Blindsimultan gegen ihn zu spielen und sich dabei von seiner Meisterschaft überzeugen?

Treten Sie bitte mit uns in Kontakt und wir werden den passenden Rahmen für den größtmöglichen Nutzen beider Seiten finden.